Wie genießt man den Kamin und saubere Luft?

person Geschrieben von: Karolina Knap list Im: Stones Garden Auf: comment Kommentar: 0 favorite Hit: 297

Wie genießt man den Kamin und saubere Luft?

Ein Kamin zu Hause ist zweifellos eine Quelle angenehmer Erfahrungen. Der Anblick des Feuers, das fröhlich auf den Holzfüßen tanzt, hat etwas Faszinierendes, und die Wärme, die vom Kamin kommt, ist ein besonderer Reiz. Es ist einfach die Magie des Kamins.

Aber vergessen wir nicht, dass ein Kamin auch eine Verantwortung für den Zustand der Luft ist, die wir und unsere Nachbarn atmen. Es liegt nur an uns, ob Produkte aus unsachgemäß verbranntem nassen Holz oder - schrecklicherweise - Müll nicht aus unseren Schornsteinen in die Atmosphäre gelangen. Ganz gleich, ob wir den Kamin gelegentlich an kühleren Abenden benutzen oder ob er unsere Hauptheizquelle im Haus ist, wir müssen ihn immer richtig und verantwortungsbewusst nutzen.

Die Menge an Feinstaub und Schadstoffen, die in die Atmosphäre abgegeben wird, hängt hauptsächlich von drei Faktoren ab: dem technischen Zustand des Kamins, der Art und Weise, wie er angezündet wird, und vor allem von der Qualität des verbrannten Holzes. Moderne Kamine sind sehr effiziente und ökologische Konstruktionen. Sie wurden entwickelt, um Holz so umweltfreundlich wie möglich zu verbrennen. Der Schlüssel zur ökologischen Verbrennung ist die Qualität des verwendeten Holzes und im Prinzip sein Feuchtigkeitsgehalt.

Verbrennen Sie im Kamin nur trockenes Holz mit einer Luftfeuchtigkeit unter 20%.

Trockenes Holz verbrennt vollständig, wobei hauptsächlich Kohlendioxid und eine kleine Menge Wasser in Form von Dampf entsteht. Das Holz enthält fast überhaupt keinen Schwefel, so dass bei der Verbrennung kein giftiges und schädliches SO2-Schwefeldioxid entsteht. Bei der Verbrennung von Holz entstehen natürlich Asche und Staub, aber diese Menge macht nur 1% des Gewichts des verbrannten Holzes aus. Holzasche besteht hauptsächlich aus Kalzium, Kalium und Magnesium und kann als Dünger im Hausgarten verwendet werden. Um sicherzustellen, dass das in Ihrem Kamin verbrannte Holz trocken genug ist, können Sie erwägen, mechanisch getrocknetes Holz zu kaufen. Der Kauf von getrocknetem Holz ist der einfachste und sicherste Weg, an Brennstoff für den Winter zu kommen. Sorgfältig arrangiertes Holz, gewöhnlich in 1 mp oder 1,6 mp Kisten, ist etwa 30% mehr Holz im gleichen Volumen als in loser Schüttung geworfen, und die mechanische Trocknung in einem Kammertrockenraum garantiert eine Reduzierung der durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit um bis zu 20%!

Trockenes Holz ist Holz aus einer bewährten Quelle.

In Hochtemperaturtrocknern getrocknetes SALTUS-Kaminholz ist in leicht transport- und lagerfähiger Verpackung erhältlich. Ein handlicher 11-kg-Karton oder ein 30-Liter-Sack mit getrocknetem Laubholz guter Qualität wird alle Liebhaber von Abenden am Kamin oder Grill zufrieden stellen. Für diejenigen, die einen Brennstoff zum Aufwärmen ihrer Wohnung suchen, ist Holz, das in Holzspalten aufgeteilt ist, die in einem Ein-Meter-Kasten angeordnet sind, besser geeignet.

Wir liefern Holz in das ganze Land.

Bemerkungen

Zur Zeit kein Kommentar!

Hinterlasse ein Kommentar

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Januar Februar März April Kann Juni Juli August September Oktober November Dezember

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen