Holzpellets Premium Enplus A1

100% secure payments

Als effizienter und erneuerbarer Brennstoff erfreuen sich Holzpellets zunehmender Beliebtheit bei den Nutzern von Zentralheizungsöfen.

Zu seiner Herstellung können verschiedene pflanzliche und baumartige Rohstoffe verwendet werden. Am effizientesten und beliebtesten sind Pellets, die aus den Sägespänen von Nadel- und Laubbäumen hergestellt werden. Der Vorteil von Pellets ist die sehr geringe Emission von Kohlendioxid in die Atmosphäre, die niedrige Luftfeuchtigkeit und die sehr geringe Menge an Asche, die nach der Verbrennung zurückbleibt.

18,90 €
Bruttopreis
Gewicht [kg]
Anzahl
Nicht auf Lager

Holzpellets Premium Enplus A1

PELLET - WAS IST DAS?

Holzpellets sind eine hervorragende Alternative zum herkömmlichen Heizen mit Kohle oder Holz, und der Komfort ihrer Verwendung kann mit dem des Heizens mit Gas vergleichbar sein.

Pellets können aus verschiedenen Arten von Biomasse hergestellt werden, z. B. aus Sägemehl, Holzspänen und Rinde. Es kann auch aus Stroh, Getreideabfällen, Sonnenblumenkernen und Nussschalen hergestellt werden.

Die Herstellung von Pellets ist ein unkomplizierter Prozess. Die Biomasse wird getrocknet, zerkleinert und unter hohem Druck gepresst. Die dabei entstehenden Pellets mit einem Durchmesser von 6 bis 25 mm und einer Länge von nur wenigen Zentimetern sind ein perfekter Ersatz für andere Brennstoffe.

In Bezug auf die energetischen Eigenschaften gehören Pellets zu den effizientesten Energieträgern. Es zeichnet sich durch einen hohen Heizwert von über 18 MJ/kg und einen geringen Feuchtigkeitsgehalt aus, und bei der Verbrennung entstehen geringe Mengen Asche, die auch als organischer Dünger verwendet werden kann.

Einer der wichtigsten Punkte bei der Wahl von Pellets ist, dass es sich um einen vollständig erneuerbaren Brennstoff handelt. Erstens wird es aus dem hergestellt, was die meisten als Abfall betrachten, und zweitens sind die Öl-, Kohle- und Gasvorkommen nicht erschlossen.

Abgesehen von der Tatsache, dass es sich um einen erneuerbaren Brennstoff handelt, ist er auch sauber; bei seiner Verbrennung werden keine umweltschädlichen Stoffe in die Atmosphäre freigesetzt. Es ist sauber zu lagern, zu verwenden und zu transportieren, und der Betrieb eines Pelletkessels erfordert keine anstrengende körperliche Arbeit.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Einsatz von Pelletkesseln sowohl für uns von Vorteil ist - Komfort und Wirtschaftlichkeit - als auch für die Umwelt, da keine schädlichen Stoffe wie Kohlendioxid, Schwefel oder Stickstoff ausgestoßen werden.

PELLET PREMIUM 15 kg-Sack

Verbrennungswärme 20,60 MJ/KG

Heizwert 17,68 MJ/KG

Aschegehalt 0,31 %.

Feuchtigkeitsgehalt 7%

Zusätzliche Informationen

Gewicht einer einzelnen Verpackung 15 kg

Anzahl der Packstücke auf einer Palette 65 Säcke

Nettogewicht von 1 Palette 975 kg

Die Waren werden mit Lastwagen mit Hebebühne geliefert

Die Paletten werden von einem Fahrer an einem mit dem Auto erreichbaren Ort vom Lkw abgeladen.

WIE MAN GUTE PELLETS ERKENNT

Wie bei jedem anderen Produkt sollten Sie sich bei der Wahl der Pellets für solche von guter Qualität entscheiden.

Sie brauchen keine spezielle Ausrüstung, um die Qualität zu prüfen; sie kann mit bloßem Auge erkannt werden.

Erstens sollte bei der Verbrennung von Pellets der Geruch von brennendem Holz wahrnehmbar sein. Seine Farbe sollte gleichmäßig sein, aber von hell bis dunkel variieren, was auf die Art des verwendeten Holzes hinweisen kann. Helle Pellets werden aus den Sägespänen von Nadelbäumen und dunkle Pellets aus Laubbäumen hergestellt. Die dunkle Farbe der Pellets kann auch darauf hindeuten, dass die Pellets während des Produktionsprozesses verbrannt wurden, was jedoch keinen Einfluss auf die Qualität des Produkts hat. Am wichtigsten ist, dass die Pellets keine Farbe aufweisen, die auf eine Verunreinigung durch Farbe, Laminat, Imprägniermittel oder Kunststoffreste hinweisen würde.

Eine hausgemachte Methode zur Überprüfung der Qualität besteht darin, eine Handvoll Pellets in ein Glas Wasser zu geben. Lösen sich die Pellets schnell und gleichmäßig auf, bedeutet dies, dass sie keine Verunreinigungen enthalten; bleiben die Pellets lange Zeit ungelöst im Wasser, bedeutet dies, dass bei der Herstellung der Pellets Klebstoffe verwendet wurden.

Außerdem kann man die Qualität der Pellets anhand des Feuchtigkeitsgehalts leicht selbst beurteilen. Ein Pellet mit einem Feuchtigkeitsgehalt von mehr als 12-15 % bröckelt leicht und der Rauch aus dem Schornstein ist weiß. Feuchte Pellets korrodieren natürlich schneller und beschädigen den Heizkessel.

5903738127016

Datenblatt

Farbe
Braun

Spezifische Referenzen

ean13
5903738127016

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen